News

20 März 2018

CERAMICHE PIEMME AUF DER COVERINGS 2018

NEWS CERAMICHE PIEMME

Premiere im Land der Stars and Stripes für drei Kollektionen von Ceramiche Piemme ab Dienstag, den 8. bis Freitag, den 11. Mai auf der Coverings 2018 (Atlanta, Stand 2809, Georgia World Congress Center): Stone Concept, Freedom und Fleur de Bois für Bodenbeläge aus Feinsteinzeugfliesen im Wohnungsbau und Contracting.



Stone Concept liegt ganz im Trend der erneut verwendeten Natursteine; in diesem Fall handelt es sich um den weißen Burgunderstein, der häufig in den mittelalterlichen Schlössern an der Loire anzutreffen ist. Ein Kalkstein mit leichten, variablen Äderungen.  
Die Farben variieren von Weiß bis Beige und Grau in verschiedenen Nuancen. Die Stone Concept Fliesen wurden für den Einsatz im Wohnungsbau sowie in öffentlichen und gewerblichen Bereichen entwickelt und eignen sich für Innen- und Außenböden sowie zur Wandverkleidung. 8 Formate und 2 Dekore, die zum Stil alter Beläge und Verlegemuster passen. 
 

Dank der innovativen Technik der Digitaldekoration bilden die Fliesen der Kollektion Freedom die natürliche Optik des Hauteville-Steins nach, der wegen seiner außerordentlichen Festigkeit in aller Welt verbaut wird. Aus ihm besteht die Fassadenverkleidung des Empire State Buildings, und auch der Sockel der Freiheitsstatue. Die großen Farbvariationen dieses Gesteins haben die Produktentwickler bei Ceramiche Piemme inspiriert, und sie gaben der daraus entstandenen Kollektion, die das ganze ästhetische Potenzial des Hauteville-Steins zur Entfaltung bringt, den Namen Freedom. Die Farben der 6 verschiedenen Formate variieren von Weiß bis Beige und von Haselnuss bis Grau. Die Freedom-Fliesen können innen wie außen an Wand und Boden verlegt werden.


Die „Holz“-Kollektion Fleur de Bois ist eine Nachempfindung des Nussbaumholzes in einem ungewohnten Mix aus amerikanischem und italienischem Nussbaum, der dank hochmoderner Digitaltechnologien noch natürlicher wirkt. Dank ausgereifter Digitaltechnologie bilden die Fliesen Fleur de Bois die Längsäderungen des Holzes nach, die beim amerikanischen Nussbaum ausgeprägter sind. Dazu kommen „Spezialeffekte“ wie jene einer leichten, handwerklichen Hobelbearbeitung bzw. von typischen Trittspuren alter Fußböden. 
So bietet sich Fleur de Bois für die klassischen Einsatzbereiche an, wie etwa Hotels, öffentliche Bereiche und Wohnungen. Die Formatpalette erlaubt traditionelle Verlegemuster, umfasst aber auch große Platten (wie beispielsweise die 170 cm lange Diele). Selbst das Chevron-Muster, das heißt das französische bzw. auch als ungarisch bezeichnete Fischgrätmuster, lässt sich mit dem Sonderformat 60x120 cm realisieren. Die Farbpalette reicht von helleren und modernen Nuancen (Gris, Blanc) über besonders natürliche Noten (Naturel, Beige) bis hin zum sehr dunklen Brun. 

Ceramiche Piemme stellt in der italienischen Halle auf der Coverings aus. Diese wurde von Ceramics of Italy organisiert, dem von den im Industrieverband Confindustria Ceramica (dessen Vorstand Piemme angehört) zusammengeschlossenen italienischen Fliesenhersteller eingeführten, offiziellen Markenzeichen der italienischen Keramikindustrie. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft des italienischen Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung.

Top