News

17 Oktober 2019

CERAMICHE PIEMME AUF DER DESIGN POPUP MANCHESTER

NEWS CERAMICHE PIEMME

Ceramiche Piemme wird auf der DESIGN POPUP MANCHESTER vertreten sein, die vom 6. bis 9. November 2019 in Manchester stattfindet. Die gemütliche und persönliche Atmosphäre dieser Messe ist der perfekte Rahmen, um die Qualität und Modernität der neuen Fliesenkollektionen des Unternehmens aus Fiorano Modenese zu bewundern. Architekten, Designer und Planer der renommiertesten Büros Großbritanniens und Irlands können sich aus nächster Nähe drei der letzten Neuheiten ansehen: Glitch designed by Benoy, Materia und Venetian Marble.
Die Zusammenarbeit mit dem Londoner Büro Benoy und die neuen Kollektionen, die wir in Manchester präsentieren werden, verstärken die neue strategische Ausrichtung von Ceramiche Piemme auf Schlüsselmärkte wie Großbritannien sowohl im Retail-Design als auch in der Realisierung von Großprojekten" erklärt Davide Colli, leitender Geschäftsführer von Ceramiche Piemme. „Die Neuheiten, an denen wir gearbeitet haben, gehen genau in diese Richtung: neue High-Tech-Materialien, neue Fliesen für jeden Anwendungsbereich, eine vollständige Palette von Diensten für Architekten, Designer und Bauunternehmer".

Glitch designed by Benoy ist die neue Kollektion von Feinsteinzeugfliesen aus der Feder des Londoner Büros Benoy. Glitch bedeutet das Flackern am Bildschirm, das durch einen unvorhersehbaren Fehler verursacht wird. Ein Thema, das dem ästhetischen Trend der Unvollkommenheit als Zeichen für Einzigartigkeit entspricht. Davon ausgehend, entwickelten die Benoy Designer eine Kollektion, die in 8 Farbtönen und verschiedenen Formaten zur Wahl steht. Glitch will die Betonoberfläche in ihrer Unvollkommenheit, samt all ihren kleinen Makeln wie Risse, Ablagerungen, Kratzer und Altersspuren in einer keramischen Interpretation zur Geltung zu bringen. Das Ergebnis ist eine moderne Kollektion, die sich sowohl für Wohn- als auch Gewerbebereiche (worauf das Büro Benoy eigentlich spezialisiert ist) eignet.

Materia ist eine Kollektion mit einer ganz neuen Wirkung durch Oberflächen, die die Optiken von Metall, Cortenstahl, Stein und Keramik in einer raffiniert-modernen Ästhetik verbinden. Ausgehend vom effektvollen Materialbild unterschiedlicher, glänzender oder oxidierter Metalle, von der natürlichen Optik des Steins und von der Vielseitigkeit der Keramik, haben die Designer von Ceramiche Piemme „Materia“ wie einen neuen Stoff geschaffen.

Venetian Marble vereint die Leistungsmerkmale von Feinsteinzeug der jüngsten Generation mit der Optik des venezianischen Terrazzobodens. Die Kollektion gehört zur Marke Ceramiche Piemme Contract, einem Geschäftsbereich für Fliesenkollektionen, die Planern attraktive Möglichkeiten zur Gestaltung öffentlicher und privater Bereiche bieten.

6.-8. November - Manchester - Upper Campfield Market Hall, Campfield Arcade, Deansgate, M3 4FN
 

Top