News

24 März 2021

Ceramiche Piemme: Cluster-Effekt für einen 3D-Klassiker

NEWS CERAMICHE PIEMME

Die Feinsteinzeugfliesen Cluster von Ceramiche Piemme interpretieren auf moderne Art und Weise traditionelle, hexagonale Boden- und Wandfliesen der 1950er Jahre neu. Sie zeichnen sich aufgrund einer neuen taktilen Tiefe der individuellen Elemente und der clusterartigen Anordnung, die molekularen Strukturen ähnelt, durch einen Vintage-, dennoch Hightech-Effekt aus.

Das Resultat ist, dank der Synchro Digit Piemme Technologie, eine ganze Reihe von Oberflächen mit Schattierungen und Texturen. Gemeinsam mit Partnerfirmen im Fiorano Modenese Werk konzipiert und entwickelt, erlaubt dieses System die Synchronisierung (daher der Name) von zwei Prozessen: die strukturierte Oberfläche der Fliesen (erhöhte Äderungen, Wellen und all die möglichen drei-dimensionalen und haptischen Effekte) wird gleichzeitig mit den digitalen Dekoren (Marmor-, Stein- und Holzeffekte, etc.) erzeugt. Im Ergebnis entsteht ein neues Material, das sich praktisch nicht vom Original unterscheiden lässt.

Jedes Hexagon wird so zu einer lebendigen Zelle mit einem beispiellosen drei-dimensionalen Effekt, und erzeugt Cluster, die das Licht im ganzen Raum widerspiegeln, mit praktisch unendlichen Installationslösungen, vereinfacht durch die Größe von 60 x 119,5 cm.
Cluster Fliesen sind in drei Farben verfügbar: Light (mit helleren Schattierungen), Dark (mit dunkelgrauen Schattierungen) und Multicolor, die die Farbvielfalt natürlichen Quarzits – der als Inspiration der gesamten Evoluta Kollektion diente – noch verstärkt.
 

Top