News

15 Oktober 2018

DAVIDE COLLI: der neue Chief Operating Officer von Ceramiche Piemme

NEWS CERAMICHE PIEMME

Messepremiere für den neuen Chief Operating Officer von Ceramiche Piemme Davide Colli auf der Cersaie 2018. Hier präsentierte sich der neue COO des Fliesenherstellers aus Modena erstmals im Rahmen einer Fachmesse seit seiner Berufung im Juli 2018. 

Der 1972 in Reggio Emilia geborene Colli besitzt einen Abschluss in Business Administration und einen Master in Außenhandel und Internationalem Marketing. Vor seinem Wechsel zu Ceramiche Piemme war er bei der Concorde Group tätig, wo er seine Berufung vor allem im Bereich Vertrieb und beim Auf- und Ausbau internationaler Märkte fand. In seiner früheren Rolle als Executive European Key Account entwickelte er die Markenbekanntheit durch seinen Beitrag zur Umsatzsteigerung in Europa und in den Schlüsselmärkten wie Osteuropa und dem Mittleren Osten weiter. Seine Passion für den Vertrieb und das Erschließen neuer Märkte zieht sich durch seine gesamte Karriere hindurch.    

„Ich nehme die Herausforderung bei Ceramiche Piemme mit großem Enthusiasmus an und möchte unserer Präsidentin Carla Vacchi danken, die mir zusammen mit ihren Söhnen Sergio und Giovanni diese Möglichkeit eröffnet hat“, erklärt Davide Colli. „Die Firma zeigt seit 2015 der gesamten Keramikindustrie, wie gut sie ihre strategische Planung umsetzt – und wie damit ihr Wachstum sowohl in Bezug auf Image als auch für die Stabilität der Firma wieder an Fahrt aufgenommen hat.“ 

In der Tat hat das Unternehmen aus Fiorano Modense seit 2016 seine Produktion mit 500.000 Quadratmetern Fliesen pro Jahr stark ausgebaut, sodass sie heute 7,7 Millionen Quadratmeter Feinsteinzeug pro Jahr herstellt. Dieser Erfolg ist unter anderem auf die umfangreichen Investitionen in die Forschung sowie in den Bereich digitale Drucktechnologien zurückzuführen. 

„Wir sind sehr stolz auf unseren Wachstumskurs und blicken sehr positiv in die Zukunft“, so Carla Vacchi, Präsidentin von Ceramiche Piemme. „Davide Colli wird einen ganz wichtigen Beitrag dazu leisten. Vor allem zu unserer Handels- und Marketingstrategie, um den Markenumsatz weiter voranzutreiben und um unsere Ziele zu erreichen, die wir uns selbst vor drei Jahren gesetzt haben.“ 

Konkret kreisen die Prioritäten des COO Davide Colli um die Weiterführung der Neupositionierung der Marke Ceramiche Piemme. Er ist für den weiteren Ausbau der Markenpräsenzen in den heute noch sekundären Märkten sowie für den Aufbau neuer Vertriebskanäle zusätzlich zum vorhandenen traditionellen Vertriebsnetzwerk verantwortlich. 
 

Top