News

07 Januar 2020

Made in Italy für Böden und Oberflächen in Ladengeschäften

NEWS CERAMICHE PIEMME

Vom 16. bis 20. Februar 2020 präsentiert Ceramiche Piemme auf der Euroshop 2020 (Messe Düsseldorf, Halle 10, Stand G52) gleich drei Keramikkollektionen, die prädestiniert sind für die Ausstattung von Ladengeschäften: Materia, Glitch und Venetian Marble. 

„Die Teilnahme an dieser Ausstellung ist Teil unserer Strategie der Konsolidierung in internationalen Märkten“, erklärt Davide Colli, COO von Ceramiche Piemme. „Die Position, die wir uns in den letzten Jahren erarbeitet haben, bestätigt unseren Ruf als professionelle und bekannte Marke. Jetzt möchten wir im Handelssektor für mittlere bis luxuriöse Gewerbe- und Privatprojekte wachsen. Das ist ein Markt, in dem Qualität immer noch ein Schlüsselfaktor ist und der unsere neuen, 2019 entwickelten Produkte sehr positiv aufnahm, sowohl in den USA als auch in Großbritannien.“ 

Materia ist eine Kollektion mit ungewöhnlicher Wirkung dank Oberflächen, bei denen Metall, Cortenstahl, Stein und Keramik zu einem eleganten, modernen Look verschmelzen. 

Die neue Feinsteinzeug Fliesenkollektion Glitch wurde von der Londoner Designfirma Benoy gestaltet. Das Wort „glitch“ bezieht sich auf das Flimmern, das bei einem „unvorhergesehenen Fehler“ auf dem Computerbildschirm entsteht. Ein Thema, das sehr gut zum Designtrend passt, der die Unvollkommenheit als Zeichen von Individualität zelebriert. Davon ließen sich die Designer von Benoy inspirieren; die Umsetzung drückt sich in acht Farben und verschiedenen Größen aus. 

Venetian Marble: Diese neue Kollektion kombiniert die technischen Eigenschaften modernsten Feinsteinzeugs mit der eleganten Ästhetik venezianischer Terrazzoböden und ist prädestiniert für Böden in sowohl privaten als auch öffentlichen Gebäuden. 

Laden Sie die Broschüre Euroshop 2020 herunter

Top