News

25 März 2020

SIDNEY ENTSCHEIDET SICH FÜR ELEGANTE CERAMICHE PIEMME OBERFLÄCHEN

NEWS CERAMICHE PIEMME,VALENTINO

Das Sebel am berühmten Manly Beach in Sidney ist seit Jahren ein Synonym für Eleganz und Luxus. Bei der Renovierung des Vier-Sterne-Hotels der Accor Gruppe entschieden sich die Architekten von In Design International für den italienischen Stil und die Qualität von Ceramiche Piemme Fliesen. 

Ihre Wahl fiel auf die Kollektion Bits&Pieces, die von Gordon Guillaumier für die Firma aus Fiorano, das im Keramikzentrum von Modena liegt, entworfen wurde. Die „Business Card“ des Hotels – die Wand hinter der Rezeption – ist ebenfalls mit Wandfliesen (in der Größe 30 x 60 Zentimeter) mit einer 3D-Struktur aus horizontalen Rillen (Groove) gestaltet. Sie erzeugen ein dezentes Wechselspiel von Licht und Schatten und eine allgemeine Wirkung von Tiefe. Um noch mehr Sonnenlicht in das Foyer zu bringen, wählten die Gestalter die hellste Oberfläche, den fast elfenbeinfarbigen „Powder Bone“ Ton. 
„Das ist eine tolle Anerkennung für uns“, erklärt Davide Colli, COO von Ceramiche Piemme, „und ein Zeichen dafür, dass der australische Markt unsere großen Fortschritte in Bezug auf die technologische Forschung und unsere Kooperationen mit internationalen Top-Designfirmen belohnen wird.“ 

„Ceramiche Piemme ist der Innbegriff des italienischen Stils“, so Penny del Castillo, Direktor von In Design. „Die Bits&Pieces Kollektion passt perfekt zum hohen Qualitätsstandard des Hotels und erfüllt die spezifische Kundenanforderung, ein Interieur mit hohem Design- und Erlebniswert für die Gäste zu schaffen.“ Die Dekors, Oberflächen, Farben und Texturen erinnern an den Manly Stadtstrand; die modernen, großzügigen Studioapartments, die luxuriösen Badezimmer, die Gästezimmer und Gemeinschaftsbereiche sind alle für die gehobene Hotellerie konzipiert. Die Mischung aus hellen Farben, die von den Böden und Fliesen ausgeht, bringt zusätzliche Strahlkraft in die Zimmer, die einen direkten Blick auf das Meer bieten. 
 

Top